Wirst du dem Überwachungsstaat entkommen? Video zum Thema!

Der Überwachungsstaat… vielleicht war das im Jahre 1984 bei George Orwells „1984“ noch eine Verschwörungstheorie. Mittlerweile wissen wir, dass das keine Fiktion mehr ist.
Hier gibt es eine interessante Reportage zum Thema „Überwachungsstaat“:

Advertisements

Wenn die Natur angegriffen wird, brauchen die Menschen das:

Seit Jahren gibt es Berichte über den Klimawandel auf der Erde. Manche bestreiten, dass es diesen gibt. Andere wollen beweisen, dass dieser bereits voll im Gange ist. Ich bin kein Wissenschaftler und halte mich da vorerst raus.
Aber eine Vertreterin der Uni Wien, Sieglinde Rosenberger, geht scheinbar davon aus: Um den Klimawandel effektiv anzugehen, braucht es mehr Einheit auf der Erde, im wirtschaftlichen, sozialen und politischen Bereich. Kurzum: Es braucht eine Weltregierung.
Man schaue selbst:

Es bleibt spannend im neuen Ebook!

Hier ein neuer Auszug aus dem Entwurf vom zweiten Teil von „Tribes – Das Heim“:

„Sem guckte sich um, während er weiter sitzen blieb. Er wagte es nicht, sich zu rühren. Der Raum, in dem er sich befand, war kahl. Es schien ein Kellerraum zu sein. Lediglich zwei metallene Lichtständer standen in den Ecken und richteten ihre gleißenden Strahlen in die Mitte des Zimmers. Ansonsten gab es nur noch die Treppe, die nach oben führte. Alles in allem war die Fläche vielleicht zehn Quadratmeter groß. Es gab keine Fenster, nur graue Wände. So grau wie das Heim. Sofort fiel ihm die Zelle im Heim ein, wo sich ihm der Heimleiter über ein Beamer-Bild gezeigt hatte. Sem wollte nicht darüber nachdenken, aber mit der Erinnerung an die Zelle fing die Furcht an, sich weiter in ihn hinein zu fressen.“